CheckCreated with Sketch. device, computer, phone, smartphone < All mini chat PLANT PLANT white CALENDAR CALENDAR white PHONE PHONE white EURO EURO white THUMBS UP THUMBS UP white
header-roadmap-bruecke

Die Klimaschutz-Roadmap.

Meilensteine auf dem Weg ins Grüne
  1. Klimaneutralität: Unsere Mission
  2. Ziele
  3. Klimaschutz-Roadmap
image-georg-friedrichs
Es kommt nicht mehr darauf an zu diskutieren, in welchem Jahr genau wir das Klimaziel erreichen können. Wirklich wichtig ist, dass wir uns jetzt auf das konzentrieren, was wir in den nächsten Monaten und den nächsten Jahren bewegen können, um unserem Ziel Schritt für Schritt näher zu kommen. Je länger wir warten, desto steiler wird die Transformationskurve werden.

Georg Friedrichs

Vorstandsvorsitzender GASAG AG
Die Welt, wie wir sie kennen, wandelt sich durch die Klimakrise schon heute fundamental. Einige der Veränderungen sind unwiderruflich. Alles dafür zu tun, um weitere Folgen des Klimawandels zu verhindern und damit die Energiewende gelingt, ist unsere Aufgabe.

Die Veränderungsbereitschaft der GASAG-Gruppe, ihre Innovationskraft und ihr Drang, Lösungen zu entwickeln, werden mehr denn je gefordert. 

Für einen erfolgreichen Kampf gegen den Klimawandel müssen viele verschiedene Bausteine zusammenkommen. Einige werden schon heute umgesetzt. Andere sind bislang noch nicht mehr als eine ambitionierte Idee.
Wir als GASAG-Gruppe erforschen und entwickeln, gemeinsam mit unseren Partnern und im selben Geist wie tausende Unternehmen weltweit, mit voller Energie neue Wege, CO2-neutral angenehm zu leben.
Wir bauen auf dem Weg ein immer stärkeres Netzwerk auf aus Menschen und Unternehmen, denen die Klimaneutralität ebenso wichtig ist wie uns.

Der Weg zum Ziel ist noch nicht festgeschrieben – das Ziel aber ist:
 
teaser-image-wald-see-frau-herbst

2040 ist die GASAG-Gruppe klimaneutral.

Die GASAG-Gruppe hat durch ihre Verankerung in der Region, das Vertrauen in ihre Marke und durch ihre wirtschaftliche Größe die Möglichkeit, die Energiewende in Berlin und Brandenburg entscheidend mitzugestalten. Diese Chance nutzen wir.
Wir stellen die Nachhaltigkeit in all unseren Geschäftsaktivitäten in den Vordergrund, ohne deshalb von unserem Versprechen der sicheren, zuverlässigen und sozial fairen Energieversorgung abzuweichen.
 
teaser-image-wald-see-frau-herbst

Es bleibt keine Zeit abzuwarten. Wir alle müssen jetzt zeigen, dass wir uns verändern können.

Unsere Roadmap zur Klimaneutralität

Die Basis unseres Weges zur Klimaneutralität ist die 2021 erstellte und von TÜV Rheinland zertifizierte Klimabilanz. Sie bildet die Grundlage, um kontinuierlich die eingesparten CO2-Mengen zu erfassen und unseren Fortschritt auf dem Weg zur Klimaneutralität zu beurteilen.

Meilensteine

teaser-image-baum-jahrezahl-2025
2025 ist die „Grüne Organisation“ der GASAG-Gruppe umgesetzt.
Alle Emissionen aus internen Prozesse, der Energieversorgung der eigenen Liegenschaften und des Fuhrparks und der Fuhrpark sind auf Null reduziert oder, wo dies nicht möglich ist, durch Kompensationsmaßnahmen neutralgestellt.
teaser-image-baum-jahreszahl-2030
2030 sind die Neuprojekte im Großkundensegment zu 66 Prozent klimaneutral; Gasprodukte für Privat- und Gewerbekunden zu 50 Prozent.
Erdgas, der Energieträger, mit dem die GASAG „groß wurde“, muss in den kommenden Jahrzehnten durch klimaschonendere Lösungen ersetzt werden. In Neubauquartieren zum Beispiel ist Geothermie in Verbindung mit Photovoltaik eine schon heute erfolgreich eingesetzte Kombination für die Energie- und Wärmeversorgung. Für unsere Privat- und Gewerbekunden bieten wir grüne Gas-Produkte an – darunter das schon heute im Portfolio befindliche Naturgas.
teaser-image-baum-jahreszahl-2035
Bei der Dekarbonisierung der Berliner Gasversorgung wird die GASAG in jedem Fall eine entscheidende Rolle spielen. Wir glauben an die Potenziale von grünem Wasserstoff als Energieträger der Zukunft. Sobald die rechtlichen Rahmenbedingungen geschaffen und eine Wasserstoffproduktion aufgebaut sind, kann das Gasnetz der GASAG-Gruppe schrittweise umgewidmet werden. Der Fahrplan für die Umstellung auf grünen Wasserstoff sieht eine Anbindung der großen Heizkraftwerke von über 30 MW an den überregionalen Wasserstoff-Backbone bis 2035 vor.
teaser-image-baum-jahreszahl-2040
2040 ist die GASAG-Gruppe klimaneutral. Alle vermeidbaren Emissionen sind eliminiert; der Wechsel zu grünen Gasen und anderen alternativen Energie- und Wärmequellen ist weitgehend abgeschlossen. Nicht vermeidbare Emissionen werden vollständig über Kompensationsmaßnahmen (negative Emissionen) ausgeglichen.
teaser-image-baum-jahreszahl-2045
Das Klimaschutzgesetz in der Fassung von 2021 legt fest, dass Deutschland zum Jahr 2045 Klimaneutralität erreicht hat. Dieses ambitionierte Ziel wird jedoch voraussichtlich nicht genügen, um das 1,5-Grad-Ziel des Pariser Klimaschutzabkommens zu erreichen.

Daher hat sich die GASAG-Gruppe selbst verpflichtet, die Klimaneutralität fünf Jahre früher als vorgeschrieben zu erreichen.