Zwei Kinder untersuchen einen Farn mit Lupen

BILDUNG FÜR EINE NACHHALTIGE ENTWICKLUNG.

Nachhaltigkeit von Anfang an

Bildung für eine nachhaltige Entwicklung – diesem Ziel haben sich die Berliner Umweltschulen verschrieben. Durch eigene Kreativität erfahren Schüler ökologische, ökonomische, kulturelle und soziale Zusammenhänge, die ihnen helfen, ihre Zukunft nachhaltig zu gestalten.

Seit dem Schuljahr 2003/2004 zeichnet die Senatsverwaltung für Bildung in Kooperation mit GASAG jährlich engagierte Schulen mit dem Prädikat „Umweltschule in Europa – Internationale Agenda 21-Schule“ aus. Diese Auszeichnung erhalten Schulen, die sich besonders für soziale und ökologische Fragen und die Förderung der Bildung für nachhaltige Entwicklung einsetzen. Die Auszeichnung steht auch für Kontinuität in der Umweltbildung.

Schüler engagieren sich für mehr Nachhaltigkeit

Unabhängig von ihrer Ausgangssituation können alle Schulen die begehrte Auszeichnung „Umweltschule in Europa – Internationale Agenda 21-Schule“ erhalten, wenn sie innerhalb der Projektzeit ein selbstentwickeltes Konzept zur Verbesserung ihrer Umweltverträglichkeit erfolgreich umsetzen konnten. Themen wie Energie, Wasser und Abfall, Stadtökologie, gesunde Ernährung, Eine Welt oder Verkehr werden in aktiver Kooperation zwischen Schule, Eltern und außerschulischen Partnern wie Wirtschaft, Kommunen, Vereinen und Nachbarschaft bearbeitet.

Hier erhalten Sie mehr Informationen und die Anmeldeformulare für Ihre Schule.

56 Schulen in Berlin ausgezeichnet

Das Logo der Umweltschule

Im Jahr 2022 wurden 56 Berliner Schulen für ihre herausragenden Leistungen im Bereich Umweltschutz und nachhaltige Entwicklung mit dem internationalen Prädikat "Umweltschule in Europa/Internationale Nachhaltigkeitsschule" ausgezeichnet. Diese Anerkennung unterstreicht nicht nur das engagierte Wirken der Schulen in Bezug auf Umweltthemen, sondern zeigt auch, dass das Interesse an nachhaltiger Bildung weiterhin konstant ist.

Die steigende Anzahl von Schulen, die dieses Nachhaltigkeitssiegel erhalten, belegt die nach wie vor anhaltende Relevanz des Themas. Trotz möglicher Hindernisse und Widrigkeiten sind Schulen weiterhin bestrebt, Bildungsziele im Bereich der Nachhaltigkeit zu erreichen. Dies verdeutlicht, dass Umwelt- und Nachhaltigkeitsbildung nach wie vor einen festen Platz im schulischen Umfeld hat und von Schulen als wichtiger Bestandteil ihrer Bildungsmission betrachtet wird.

Nachhaltigkeitsschulen in Berlin

56 Berliner Schulen wurden 2022 mit dem internationalen Prädikat "Umweltschule in Europa / Internationale Nachhaltigkeitsschule" ausgezeichnet.

Birgit Jammes, Referentin Sponsoring, trägt ein rotes Oberteil und schaut links an der Kamera vorbei

Birgit Jammes

Referentin Sponsoring